Events 2013
Brandenburg

Imker im Kino

Wie der Honig gemacht wird, den die Bären im Filmprogramm "Bienenschlau und Honigklau" so gerne naschen, zeigten zwei Imker den Kindern im Filmpalast Oranienburg und im Kino in Erkner. Dazu konnten die jungen Zuschauer die Filme "Winnie Pooh" und "Der kleinen Eisbär und die Honigmedizin" auf der Leinwand sehen und echten Honig kosten.
Berlin

Imkerin im Kino

Zum Filmprogramm "Bienenschlau und Honigklau" kam eine Imkerin ins Kino Eiszeit und ins Kino Moviemento. Sie zeigte den Kindern, wie es in einem Bienenstock aussieht und erklärte, wie die Bienen Honig machen. Nach dem Filmprogramm konnten alle Besucher auch vom köstlichen selbstgemachten Bienenhonig kosten.
Brandenburg

6. Spatzengeburtstag im Land Brandenburg

Am 26.2. feierte der Kinospatz seinen 6. Geburtstag im Land Brandenburg. Das Spreekino Spremberg wurde festlich geschmückt und gemeinsam mit der Band Pampelmuse ließen zahlreiche Besucher den Kinospatz hochleben. Nach dem Bühnenprogramm gab es für alle Pommes Frites und Bratwürstchen und alle Kinder konnten mit Luftballons toben und auf Papptellern ihr Lieblingsessen basteln.
Berlin

Karneval im Kinosaal

Zum Fasching kam die Band Nobel Popel ins Spatzenkino und feierte mit dem Kinospatz und allen Kindern eine fröhliche Faschingsparty. Auf der Leinwand waren die Filme "Besucher aus dem All" und "Der kleinen Eisbär" zu sehen und zwischendurch konnte ordentlich getanzt und getobt werden.
Brandenburg

Die Feuerwehr zu Gast in Frankfurt/Oder

"Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt", weil die Männer im Puppentrickfilm immer und immer wieder zum Löschen ausrücken müssen. Nach dem Filmprogramm war dann vor dem Kino Alarm angesagt, denn dort wartete ein echter Einsatzwagen auf alle Kinobesucher. Die Kinder konnten den Feuerwehrmännern die Hand schütteln und begutachten, wie ein Feuerwehrauto von innen aussieht.
Berlin

Osterfilmfest im Kino Toni

Eine Woche vor Ostern war der Osterhase im Spatzenkino. Im Filmprogramm versteckten die Moffels Eier für den Osterhasen und die kleine Lotta verteilte Schokoladenweihnachtsmänner statt Osterhasen im Garten. Anschließend konnte alle Besucher in Hof und Foyer selbst Eierfinden und verspeisen oder sich bei Osterspielen und Basteleien vergnügen.
Brandenburg

"Ballons to go!"

Am 21. November, schwebte ein knallroter Luftballon durchs Thalia Potsdam. Auf der Leinwand war der französische Kinderfilmklassiker "Der rote Ballon" (Frankreich 1956) zu sehen.
Ein Junge streift mit seinem roten Luftballon durch Paris. Der Ballon ist nicht nur sein ganzer Stolz, sondern auch sein Freund. Erst verzauberte der Film "Der rote Ballon" alle Spatzenkinobesucher und nach dem Film konnten die Kinder ihren eigenen roten Ballon mit nach Hause nehmen – und Freunde werden.
Berlin

Wanderausstellung

Im Oktober war passend zum Programm "Drachengeschichten" in verschiedenen Kinos eine Wandersaustellung zu sehen, zum Beispiel im Kino International, in der Passage und im Alhambra.
Nach dem Filmprogramm begrüßten der Drache, die Prinzessin und der Junge Miguelito die Kinder im Kinofoyer. Die Figuren aus dem Film "Urwaldmärchen" konnten von den Zuschauern bewundert werden und eine Mitarbeiterin des Spatzenkinos erklärte den Kindern mit vielen Bildern, wie die Puppen gemacht wurden.
Berlin

Spatzenkino am Wochenende

Am Sonntag, den 17. November, schwebte ein knallroter Luftballon durchs Eva Kino. Auf der Leinwand war der französische Kinderfilmklassiker "Der rote Ballon" (Frankreich 1956) zu sehen und alle Kinder fieberten mit, wie ein kleiner Junge und sein Luftballon Abenteuer in Paris erlebten.
Brandenburg

Ein besonderer Gast im Spatzenkino

Am 12. Dezember war die Filmemacherin Hedwig Munck zu Gast im Thalia Potsdam.Sie hatte einen Film mit dem kleinen König im Gepäck und erzählte den Kindern, wie es sich mit dem kleinen König lebt und was er am liebsten an Weihnachten macht. Zwischen den Filmen "Der kleine König und das Weihnachtsdrachenei" und "Molly und das Weihnachtsmonster" beantwortete sie alle Fragen der neugierigen Zuschauer.
Berlin

Ein besonderer Gast im Spatzenkino

Zum Programm "Weihnachtswunder" war die Filmemacherin Hedwig Munck am 18. Dezember zu Gast im Kant Kino. Sie wurde vom kleinen König begleitet, der persönlich alle Kinder zu seinem Film "Das Weihnachtsdrachenei" begrüßte. Außerdem konnte die Besucher von der Filmemacherin einiges über ihn und seine Lieblingsbeschäftigungen erfahren.